A-
A+
 

LIVE - Harfenkonzert von Christine Högl

Mit ihrer zauberhaften Musik bereitet Christine Högl für das Publikum im Planetarium den "Himmel auf Erden" Jeder Mensch gerät beim Betrachten eines klaren Sternenhimmels ins Schwärmen. Die Harfe ist als "himmlisches Instrument" in Verbindung mit dem Sternenhimmel ganz in ihrem Element.

Der Zuhörer ist zugleich Zuschauer und taucht, entspannt zurückgelehnt, in das Mysterium von Klang und Universum ein. Still werden, staunen, lauschen… das ist der Eingang zu den Geheimnissen der Nacht.

Christine Högl verbindet ihre Harfenklänge geradezu traumhaft schön mit dem Sternenhimmel. Das Spiel der Hände auf den Saiten wird im Dunkel der Nacht durch die spezielle Harfenbeleuchtung zum magischen Tanz.

Auf einzigartige Weise öffnen die kuppelfüllenden Bildprojektionen des modernen Planetariums den Blick in ferne Welten. Diese Klangreise in die Weite der Sterne lädt ein, sich in einem größeren Zusammenhang zu begreifen und zu ahnen, "Woher wir kommen, wohin wir gehen und welchen Sinn unser Leben hat".

 

Das Konzert dauert (ohne Pause) ca. 60 Minuten!